Sport, Spiel und Spaß

TSV Friesenstolz Riepe

zurück

Punktspielbetrieb in der Tischtennissparte

11.11.2012 | 12:51 Uhr

 

Die Tischtennissparte befindet sich im vollen Punktspielbetrieb und erste
Tendenzen über den weiteren Saisonverlauf sind bereits absehbar.

Die 1. und 2. Herrenmannschaft spielen in der Kreisliga West. Während das
Saisonziel der 1. Mannschaft der Aufstieg in die Bezirksklasse sein muss,
kann es für die 2. Mannschaft nur um den Klassenerhalt gehen.

Leider musste die 1. Mannschaft gleich in den ersten Spielen einen Dämpfer
hinnehmen. Das Spiel gegen den gleichfalls zu den Spitzenteams der Liga
zählenden SV Ochtersum ging knapp mit 9:7 verloren. Das Team befindet
aber nichts desto trotz im Vorderfeld der Tabelle, hat aber noch einige
schwere Spiele vor sich. Besonders fleißige Punktesammler waren in der
Mannschaft bislang Richard Honczek, Heiko Gronewold und Werner Janssen,
die zu den stärksten Spielern der Liga in ihren jeweiligen Paarkreuzen zählen.

Die 2. Mannschaft schlägt sich bislang sehr achtbar und hat die für sie
gewinnbaren Spiele auch erfolgreich für sich entscheiden können.
"Prunkstück" der Mannschaft ist hier das untere Paarkreuz mit Manuel
Blumhoff und Karl-Heinz Dorin, die sich eine positive bzw. ausgeglichene
Ergebnisbilanz in ihren Einzelspielen erspielen konnten.

Für die 3. Herrenmannschaft läuft es in der 1. Kreisklasse West eher
durchwachsen. Die Liga hat allerdings gegenüber der Vorsaison auch an
spielerischer Qualität gewonnen, so dass die bisherige Platzierung im
Tabellenmittelfeld wohl durchaus in Ordnung ist. Heraus ragt hier bisher
Harald Habben mit einer positiven Ergebnisbilanz.

Unsere Seniorenmannschaft spielt auch in dieser Saison wieder neben dem
normalen Punktspielbetrieb in einer Seniorenliga gut mit.

Unsere Jugendmannschaften treten mit einer Jungen- (in der Kreisliga) und
einer Schülermannschaft (in der 1. Kreisklasse) an. Die zunächst gemeldete
Schüler B - Mannschaft musste leider zurückgezogen werden.

Besonders erfreulich ist, dass die Jungenmannschaft im bisherigen
Saisonverlauf noch keinen Punkt abgeben musste und so zu den
Spitzenteams zählt. Die Schülermannschaft hatte ausgeglichenen Ergebnisse
und befindet sich im Tabellenmittelfeld. Als stärkste Spieler haben sich dabei
die in beiden Teams aktiven Fynn Brunzema und Maik Frerichs erwiesen.

Thorsten Hinrichs

vorige News | nächste News