Sport, Spiel und Spaß

TSV Friesenstolz Riepe

zurück

Volleyball

15.12.2010 | 21:39 Uhr

 

Es war einmal vor langer, langer Zeit, da haben auch die Volleyballer einmal einen
Bericht abgegeben und ob Ihr es glaubt oder nicht, heute ist es tatsächlich wieder
einmal soweit.
Zum Jahresende wollen auch wir berichten wie das Jahr in der Volleyballsparte
verlaufen ist.
Die letzte Saison konnte im Frühjahr mit einem guten zweiten Platz beendet werden.
In die neue Saison sind wir jetzt mit einem 3:0 gegen Leer und einem 3:1 Sieg
gegen Lorup gestartet. Wie auch in der letzen Saison haben wir leider wieder das
Problem, dass wir zu wenige weibliche Mitspieler haben. Wir sind hier extrem
knapp besetzt und würden uns über neue Mitspielerinnen sehr freuen.
Außerdem waren wir wieder bei einigen Turnieren vertreten. Unter anderem waren
wir bei der Auricher Volleyballnacht und beim Jubiläumsturnier des NVV in Emden
mit dabei. Unsere weiteste Anreise hatten wir zum Turnier des PSV München.
Diesen Umstand verdanken wir unserem Spartenleiter, der im ersten Halbjahr
beruflich in München weilte. Um den Anschluss an das knallharte Training und
unser hohes Spielniveau nicht zu verlieren, hat Berthold sich einer Hobbymannschaft
in München angeschlossen. Im taktischen Bereich konnten wir leider keine
Verbesserungen feststellen. Durch das einarmige Reissen im Hofbräuhaus, hat
sich seine Schlagkraft jedoch deutlich verbessert. Im Platzierungsspiel konnten
wir uns gegen die Ostfriesenjäger (die haben sich wirklich so genannt) durchsetzen
und den 5. Platz belegen. Den darauffolgenden Tag haben einige von uns noch
eine Meisterfeier einer anderen Sportart, auf dem Marienplatz, genossen ;-).
Anfang November haben wir dann in Delmenhorst noch ein Turnier gespielt.
Nachdem wir in unserer Sechsergruppe den 1 Platz belegen konnten, mussten
wir gegen den vierten der anderen Gruppe spielen. Leider haben wir dieses
Zwischenrundenspiel beim Stand von 8:0 für uns gedanklich schon abgehakt und
mussten dann eine herbe Niederlage hinnehmen. Letztlich konnten wir den 6.
Platz in einem starken Zwölferfeld belegen. Der einzige Trost war, dass wir in der
Vorrunde den späteren Turniersieger bezwingen konnten. Dieses gelang nur uns
und Turniersiegerbesieger ist doch auch ´was.
In diesem Sinne wünschen Euch die Volleyballer eine schöne und besinnliche
Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

von Lars

vorige News | nächste News